Montag, 27. Juli 2015

Kleine Kirsch-Galettes ohne viel Klimbim

Liebe Menschen, es ist Kirschenzeit! Ran an die tiefroten Früchtchen und die Kerne so weit in Nachbars Garten spucken wie es geht! Wers am weitesten geschafft hat, bekommt 'n Eis!

Galette mit Kirschen

Galette mit Kirschen

Bei Yvonne habe ich vor ein paar Wochen ein Rezept für Blaubeer-Galettes gesehen und habe da erst richtig realisiert, dass ich noch nie selbst eine Galette gebacken habe. Klar, dass ich das ändern musste.
Da zur Zeit Kirschen bei uns hoch im Kurs sind und auch Clara bei #ichbacksmir diesmal zu Kirschen aufruft, habe ich mich natürlich für eine Kirsch-Galette entschieden. Unsere erste Galette sollte ohne viel Schnickschnack und erst einmal ganz puristisch sein. So mag ich Kirschen auch am liebsten. Nur selten stecke ich sie mal in einen Kuchen oder Cupcakes. Meistens werden sie direkt pur vernascht.

Galette mit Kirschen

Die Galette ist wirklich ein denkbar einfaches Rezept. Aus ein paar Zutaten, die viele wahrscheinlich eh immer im Haus haben werden, wird kurz ein Teig geknetet. Dann kommt dieser für etwa eine Stunde in die Kühlung, wird kurz ausgerollt, mit der vorbereiteten Füllung gefüllt und in den Ofen geschoben. Belohnt wird man für wenig Arbeit dann sogar noch mit einem gigantisch leckeren und blättrigen Teig.
Galettes würde ich als die perfekte Süßspeise krönen, wenn man seinen Gästen etwas Besonderes präsentieren möchte, das ohne viel Stress vor- und zuzubereiten ist. Was gibt es Schöneres als sich komplett seinen Gästen widmen zu können ohne Angst haben zu müssen, dass das Dessert nicht gut geht? Kaum etwas!

Galettes mit Kirschen

ZUTATEN FÜR 3 KLEINE GALETTES
Teig
150 g Mehl
75 g kalte Butter
1 El Zucker
1 Prise Salz
45 ml kaltes Wasser

Füllung
ca. 250 g Kirschen
1 El brauner Rohrzucker
1 El Speisestärke

1 Eigelb
1 El brauner Rohrzucker

TEIG
1) Mehl mit in Würfel geschnittener kalter Butter, Salz und Zucker kurz mit den Händen durchkneten.
2) Kaltes Wasser dazugeben und zu einem glatten Teig kneten.
3) Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa eine Stunde in den Kühlschrank geben.

FÜLLUNG
1) Kirschen waschen, halbieren und entkernen.
2) Speisestärke über die Kirschen sieben.
3) Mit Rohrzucker bestreuen und alles gut durchmischen.

1) Teig nach der Kühlzeit in 3 Portionen teilen.
2) Teig auf einer leicht bemehlten Fläche rund und dünn ausrollen.
3) Etwas von der Füllung auf den Teig geben und etwa 2 cm zum Rand hin frei lassen.
4) Die Ränder über die Füllung klappen und leicht andrücken.
5) Teig mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit Rohrzucker bestreuen.
6) Bei 200°C etwa 25 Min. lang goldbraun backen.

Galettes werden am Besten noch ofenwarm verzehrt. Viele mögen sie auch noch mit einer Kugel Vanilleeis oder etwas Sahne getoppt. Als Purist esse ich sie (genauso wie Waffeln) aber lieber so wie sie sind.

Galette mit Kirschen
Pssst, schon entdeckt? Mich gibt es jetzt auch bei Facebook. Trommelwirbel! Ich bin tatsächlich in der Neuzeit angekommen. Auch wenn ich glaube, dass sich dieses Internet eh nicht durchsetzen wird...

Facebook

Kommentare:

  1. Deine Galettes sehen sehr einladend aus! Ich habe selbst auch noch keine gebacken...es wird langsam Zeit ;-)
    Un genauso wie du werde ich sie am liebsten puristisch genießen.
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvia,
      na dann wird es aber wirklich Zeit. Ich bereue, dass ich sie nicht schon viiiel eher ausprobiert habe ;)
      Viele Grüße zu dir,
      Jana

      Löschen
  2. Du bist ja bestens ausgestattet mit dem ganzen Superfood :D Die Lovechock-Riegel werde ich gleich bein nächsten Einkauf mitnehmen :)
    Ich mag einfaches, schnelles Gebäck auch lieber als aufwendige Sahnetorten. Und gerade jetzt gibt es kaum was besseres als eine Kirschgalette. Ich hatte die beste Galette meines Lebens übrigens lustigerweise nicht in Paris sonder in einer Bäckerei in Prag.
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Julia,
      als Ausgleich zu den ganzen Zuckerbomben braucht man ja auch mal was gesundes ;) Die Mischung machts :)
      Dass Prag die besten Galettes macht hätte ich wirklich nicht gedacht. In Paris hatte ich auch eine gegessen. Die war super lecker, aber da fehlt mir natürlich der Pragvergleich :) Ich werde auf jeden Fall an dich denken, wenn ich irgendwann mal in Prag in einer keinen Bäckerei stehen sollte und mir eine Galette nach der anderen reinstopfe ;)
      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen
  3. Mhh lecker, Galettes sind super. Mach ich auch gerne. Mit Kirschen habe ich sie allerdings noch nie gemacht, muss ich unbedingt auch bald mal machen. Deine sehen wirklich super aus.
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Mareen. Mit Kirschen schmecken sie wirklich super lecker. Gerade jetzt zur Kirschenzeit einfach gut :)
      Liebste Grüße,
      Jana

      Löschen
  4. Hihihi, deine süße Einleitung :* ❤ Ich mach mit, auch wenn ich bestimmt der mega Fail dabei sein werde und am Ende noch eine süße, unschuldige Omi treffe :D Und holla die Waldfee, deinem Körper muss echt gut gehen mit dem ganzen Superfood! Respekt meine Liebe! Deine Galette klingt so lecker, und sieht so hübsch aus das ich sie definitiv mal probieren muss! Ich hab noch nie Galettes gebacken, aber jetzt bin ich motiviert ;D
    Ich drück dich ganz lieb meine Süße :* Hab es fein!
    Deine Duni ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, die arme Omi. Fragt sich dann bestimmt welcher Vogel sich gerade über ihrem Kopf erleichtert hat :D
      Eine Galette solltest du defintiv mal ausprobieren meine Liebe :) Ich war so begeistert von der Einfachheit des Backens, dass ich seitdem am liebsten jeden Tag eine Galette backen würde :D
      Allerherzlichste Grüße zu dir,
      Jana

      Löschen
  5. Liebe Jana,
    wow, wie lecker! Und so schön zu präsentieren als Nachtisch! Besonders gefällt mir, dass die Füllung quasi nur aus Kirschen besteht und deshalb bestimmt sehr saftig ist. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      die Füllung ist wirklich super saftig durch die frischen Kirschen. Noch ofenwarm ist das einfach ein Gedicht :) Ich finde bei Galettes super praktisch, dass sie quasi direkt aus dem Ofen, auf den Teller und Tisch können. Frischer geht es ja gar nicht :)
      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen
  6. ohh tausche einen donutspieß gegen ein törtchen von dir :D

    ohhh hda gehts mir wie dir!!!
    ich habe dieses mal sogar den supergau gehabt und mir die handfläche innen verbrannt. wer kommt auch auf die idee tropfendes Karamell mt der Hand aufzufangen :D tztzt!

    AntwortenLöschen
  7. Dein Rezept hört sich aber super an! Das muss ich unbedingt mal nach backen!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank für deine lieben Worte!