Dienstag, 2. Juni 2015

Eine zauberhafte Liaison - Rhabarber-Mohnstreuselkuchen


Es gibt Klassiker, die einfach immer gehen. Die zu jeder Gelegenheit passen, die jeder mag und die niemand hinterfragt. Ob Beatles, Pulp Fiction, Chanel N° 5 oder für mich eben der Mohnstreuselkuchen (ein waaaahnsinns Vergleich, Jana - chapeau).
Der Mohnstreuselkuchen findet bei uns schon seit Jahren den Weg auf so manche Kuchentafel. Zeit diesem Klassiker ein wenig neues Leben einzuhauchen. Was passt da momentan besser als frischer, säuerlicher Rhabarber?

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich liebe Rhabarber. Er ist unglaublich vielseitig und lässt sich wunderbar mit allerhand Köstlichkeiten kombinieren. Viele mögen ihn ja nicht. Daher hatte ich bei diesem Backgang auch eine Hälfte des Backblechs mit Rhabarber und die andere Hälfte ohne Rhabarber gemacht. Tadaaa, die Hälfte mit Rhababer kam tatsächlich besser an, überzeugte Anti-Rhabarber-Anhänger und schmeckte sogar dem Liebsten (auch kein Freund von Rhabarber)!
Na, wenn das mal kein Zeichen dafür ist, dass Rhabarber und Mohn eine ganz zauberhafte Liaison eingehen.


ZUTATEN FÜR EIN BACKBLECH
Teig
350 g Mehl
40 g Zucker
1 Tl Vanillezucker
Prise Salz
25 g frische Hefe
140 ml Milch
1 Ei + 1 Eigelb
40 g weiche Butter
etwas abgeriebene Bio-Zitronenschale

Creme
500 ml Milch
2 Eigelb
45 g Speisestärke
140 g Zucker
100 g Magerquark
250 g Mohn
120 ml Milch
50 g weiche Butter
60 g Zucker

Rhabarber
750 g Rhabarber
150-200 g Erdbeeren
1 Pck. Vanillezucker

Streusel
150 g Mehl
100 g Butter
40 g Zucker
40 g Rohrzucker
Prise Salz
Prise Zimt

TEIG
1) Mehl mit Zucker, Vanillezucker, Salz und abgeriebener Zitronenschale mischen.
2) Hefe in lauwarmer Milch auflösen.
3) Mehlmischung mit der Milch, Ei, Eigelb und Butter zu einem glatten Teig kneten.
4) Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 50 Min. gehen lassen.

CREME
1) Speisestärke mit 150 ml Milch und dem Eigelb verrühren.
2) Restliche Milch und Zucker zum Kochen bringen.
3) Angerührte Masse dazugeben und ca. 1 Min. köcheln lassen.
4) Mit etwas Frischhaltefolie bedecken und auskühlen lassen.
5) In einer Schüssel Mohn mit 120 ml heißer Milch überbrühen und ca. 15 Min. quellen lassen.
6) Anschließend 60 g Zucker und 50 g weiche Butter unterrühren. Mohnmasse auskühlen lassen.
7) Mohnmasse und Quark unter den Pudding rühren.

RHABARBER
1) Rhabarber waschen, schälen und in Stücke schneiden.
2) Erdbeeren mit Vanillezucker pürieren.
3) Erdbeerpüree und klein geschnittenen Rhabarber mischen. Etwa 30 Min. ziehen lassen.

STREUSEL
1) Alle Streuselzutaten miteinander verkrümeln.

1) Hefeteig noch mal durchkneten und auf ein Backblech ausrollen.
2) Mit der Mohncreme bestreichen.
3) Rhabarber über der Mohncreme verteilen.
4) Die Streusel gleichmäßig darauf verteilen.
5) Im Ofen bei Umluft 160°C ca. 35 Min. lang backen.
6) Kuchen unbedingt auskühlen lassen. Die Puddingcreme wird erst dann richtig fest.



WAS IST EUER LIEBSTES RHABARBER-REZEPT?

Kommentare:

  1. Oh bei dir gibt es auch was mit Rhabarber :) Mohn-Streußelkuchen ist schon wirklich so ein Klassiker den es bei uns auch ab und zu gibt.
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Rhabarber kommt man zur Zeit doch wirklich kaum vorbei ;) Mohnstreuselkuchen ist wirklich ein ganz leckerer Klassiker :)
      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen
  2. Ich liebe Mohn und in Kombi mit Rhabarber, wow!!!
    Sehr schöne pastellige Fotos! lovelove!
    Ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Olga,
      vielen vielen Dank für deine netten Worte. Das freut mich sehr :)
      Rhabarber und Mohn passen wirklich super gut zusammen!
      Viele Grüße,
      Jana

      Löschen
  3. Die Kombination aus Mohn und Rhabarber kannte ich noch gar nicht, hihi. Für den einen Klassiker und den anderen totales Neuland. Klingen tut es aber herrlich. Ich mag Rhabarber auch sehr gerne, am liebsten unter Streuseln oder Baiser.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kombi Mohn und Rhabarber solltest du wirklich mal ausprobieren. Wird dir bestimmt genauso gut gefallen wie mir :)
      Ich kann dir nur zustimmen - zu Streuseln und Baiser mag ich Rhabarber auch am liebsten. Schön süß und sauer zugleich.
      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen
  4. Absolut himmlisch und lecker ♥

    AntwortenLöschen
  5. 12 Points für Rhabarber-Mohn! ;) Tolle Kombination, die ich unbedingt bald mal ausprobieren muss. Vielleicht landen ja auch ein, zwei Teelöffel Mohn in der nächsten Ladung Marmelade...
    Danke für die tolle Idee, weniger Danke für meine plötzliche Kuchenlust hihI
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mohn in Rhabarbermarmelade.. das klingt auch super! Ich bin gespannt, was du als nächstes zauberst. Es wird bestimmt so oder so himmlisch klingen ;)
      Für die plötzliche Kuchenlust werde ich mich aber nicht entschuldigen. Die ist völlig legitim :D
      Liebste Grüße,
      Jana

      Löschen
  6. Oh der Kuchen sieht super lecker aus.-..Mohn und Rhabarber, eine tolle Kombination=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Krisi :) Die beiden passen echt super zusammen.
      Liebst,
      Jana

      Löschen
  7. Willkommen zurück, schon lange nichts mehr von dir gelesen! - mir fehlen wirklich deine Back-Inspirationen! (Ich hoffe dir geht es gut soweit? :))
    Der Kuchen sieht wirklich super lecker aus.. so wunderbar sommerlich!
    Klassiker gehen einfach immer. :3

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Selly :)
      Mir geht es bestens. Bin momentan nur super eingespannt mit Arbeit und Co. Aber das legt sich auch wieder :) Ich hoffe, dir geht es auch gut?
      Liebste Grüße,
      Jana

      Löschen
    2. Geht mir im Moment ähnlich.. bin froh den ein oder anderen Post für solche Zeiten als Backup vorbereitet zu haben, aber Gesundheitlich ist alles bestens. :) ♥

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank für deine lieben Worte!