Samstag, 30. August 2014

Pflaumen-Marmelade mit Zimt


Pflaumenernte in Nachbars Garten. So ein Bäumchen gibt meist mehr Frucht her als ein Haushalt alleine verbrauchen kann und so kommt es, dass wir jedes Jahr einen großen Eimer mit frischen Pflaumen aus dem Garten unserer lieben Nachbarn in Empfang nehmen dürfen.
Ich freue mich darüber immer riesig, denn erstens sind Pflaumen natürlich wirklich lecker und gesund. Zweitens sind sie vielseitig einsetzbar (Kuchen, Crumble, Mus, Marmelade, pur, ...) und drittens schmeckt mir Obst noch einmal doppelt so gut, wenn ich weiß wo es herkommt und ich den Baum sogar jeden Tag aus dem Fenster beobachten kann.
Aus einem Teil der Pflaumen haben wir Marmelade gekocht. Viel Marmelade. Daher werden ein paar Gläschen bei nächster Gelegenheit den Eltern, Großeltern oder Freunden geschenkt. Selbstgemachte Marmelade ist doch immer wieder ein nettes Mitbringsel. Gerade unsere Eltern und die Omi freuen sich über kleine Aufmerksamkeiten immer riesig!
Die Marmeladengläser habe ich noch mit einer kleinen braunen Serviette, einer Kordel und selbstgemachten Etiketten aufgehübscht. Auf der Rückseite der Etiketten steht noch das Herstellungsdatum des süß-fruchtigen Genusses.


ZUTATEN FÜR 6 GLÄSER À 250 ML
ca. 1,2 kg Pflaumen
1 Tl Zimt
2 Zimtstangen
1 kg Gelier-Zucker (1:1)
Spritzer Zitronensaft

1) Pflaumen waschen, entsteinen und grob klein schneiden.
2) 1 kg Fruchtfleisch abwiegen.
3) Pflaumen mit Zimtpulver und Gelier-Zucker in einen großen Topf geben und kurz verrühren. 3 bis 4 Stunden ziehen lassen.
4) Nach der Ruhezeit Pflaumen-Masse mit Zimtstangen und Zitronensaft unter ständigem Rühren bei starker Hitze aufkochen.
5) Unter ständigem Rühren ca. 4 Min. lang kochen.
6) Zimtstangen rausfischen.
7) Die Marmelade sofort in vorbereitete Gläser füllen, verschließen und für 10 Min. auf den Kopf stellen.

Kommentare:

  1. Sehr fein, Pflaumen und Himbeer sind meine Lieblingssorten=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Himbeere ist auch toll. Ich bin auch noch total vernarrt in Aprikosenmarmelade :)
      Liebe Grüße zurück,
      Jana

      Löschen
  2. Liebe Jana,
    boah, ich kann dich gut verstehen. Obst, das aus Spanien aus irgendwelchen Zuchthütten kommt, schmeckt ja nach nichts und ist schlecht für die Umwelt. Aber Bio-Obst ist für den Studentengeldbeutel dann doch auf dauer zu teuer. Und mit einem lieben Nachbarn ist man da super dran.
    Halt ihn dir warm ;)
    Herzlichstes Herbstgrüßchen zu dir,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht. Manches Obst schmeckt wirklich nach nichts und ist oft kaum einen Cent wert. Da freut man sich doch wirklich so gute Quellen für tolles Obst zu haben ;) Ich werde sie mir warm halten!
      Ich schicke dir meine liebsten Grüße!

      Löschen
  3. Hallo Jana,
    ich liebe Pflaumen-Marmelade bzw. Pflaumen-Mus:-)
    Pflaume gepimpt mit tollen Gewürzen...
    ich finde Zimt, Nelke, Orange würden auch super zur Pflaume passen:-)
    Mal gucken, ob ich auch noch irgendwo einen Eimer abstauben kann...
    schönen Sonntag Dir!
    liebe Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva-Maria,
      zu Pflaume passen wirklich viele tolle Gewürze. Nelke und Orange ist auch eine super Idee!
      Ich wünsche dir viel Glück, dass dein Eimerchen auch noch mit Pflaumen gefüllt wird :)
      Herzlichst,
      Jana

      Löschen
  4. Pflaumenmarmelade (vorallem selbstgemachte) ist soo lecker und mit Zimt verfeinert erinnert sie mich immer an gemütliche Herbsttage im Warmen. :)
    Beneidenswert, dass du einen Pflaumen-Lieferanten hast. *lach*
    Und das Etikett ist dir wirklich gelungen - sehr edel gemacht. Darüber freuen sich die Beschenkten bestimmt.

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, an gemütliche Herbsttage erinnert Pflaume + Zimt mich auch immer :) Auf diese Gemütlichkeit freue ich mich auch schon sehr!
      Freut mich, dass dir mein Etikett gefällt. Ich habe mir auch alle Mühe gegeben ;)
      Ganz lieben Gruß,
      Jana

      Löschen
  5. mhmm...super lecker. nichts geht über selbstgemachte marmelade...und dann auch noch pflaume /zimt...<3
    liebe grüße
    nora&laura

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Das sieht super lecker aus!!! Wie hast du die kleinen Schildchen dafür erstellt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Die Schildchen habe ich mit Adobe InDesign erstellt. Das ist ein Layoutprogramm. Leider relativ teuer.. Aber es geht auch genauso gut mit irgendeinem anderen Programm, wenn nicht sogar mit Word ;) Einfach mit Linien den schwarzen Rahmen nachbauen und darein dann den Text schreiben. Ausdrucken, ausschneiden und fertig :)
      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen
  7. Das ist wirklich ein super Mitbringsel und schön verpackt hast Du es auch noch!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank für deine lieben Worte!