Freitag, 14. Februar 2014

Schnelles Himbeereis ohne Eismaschine


Ich könnte jeden Tag Eis essen! Und das auch wenn das Wetter, wie jetzt gerade, nicht passend dazu ist.
Trotz Regen, Kälte und Wind möchte ich euch an meinem schnellen und einfachen Himbeereis-Rezept teilhaben lassen. Ich spreche aus eigener Erfahrung, wenn ich sage, dass das Eis auch an solchen Tagen unglaublich lecker ist! So kann man sich den Sommer wenigstens stückweise nachhause holen. Auch wenn die Wärme noch aus dem Kamin kommen muss...
Man benötigt bloß drei Zutaten und einen Stabmixer, um dieses Eis herzustellen. Nach Belieben kann das Eis dann natürlich noch abgeändert werden.


ZUTATEN FÜR ETWA DREI PORTIONEN EIS
300 g gefrorene Himbeeren
150 ml Milch
2-3 El Puderzucker

1) Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben.
2) Mit einem elektrischen Pürierstab oder Stabmixer cremig pürieren.
3) Genießen!

Manche Stabmixer haben zunächst Probleme mit den gefrorenen Früchten. Um ihn zu entlasten können die gefrorenen Früchte zuerst auch etwas zerkleinert werden und anschließend mit den restlichen Zutaten püriert werden. Allerdings aufpassen, dass die Früchte nicht auftauen.
Lecker schmeckt das Himbeereis auch mit etwas frischer Minze oder einem kleinen spritzer Zitrone.
Natürlich können auch andere Arten von Früchten verwendet werden. Zum Beispiel Heidelbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Mango usw.
Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und da das alles wirklich sehr schnell geht, ist es auch für kleine Heißhungerattacken bestens geeignet! ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar. Vielen Dank für deine lieben Worte!